Professionelle Immobilienbewertung in Halle (Saale) und Umgebung

Geht es um den Verkauf Ihrer Immobilie, sind wir von der Kirchhof & Schön Immobilienberatung die erste Adresse in Halle (Saale) und Umgebung. Der zentrale Teil unseres Full-Service-Leistungsspektrums ist eine professionelle und belastbare Immobilienbewertung, die als Grundlage unserer weiterführenden Vermittlung dient. Um den Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln, nutzen wir bei Kirchhof & Schön eine Reihe moderner Methoden und holistischer Verfahren.

Die Wertermittlung: Grundlage für den Immobilienverkauf

Sie sind Eigentümer einer Immobilie, besitzen Grundstücke oder eine Wohnung in bester Lage und haben sich entschieden, diese zu verkaufen? Dann sind Sie bei den Experten der Immobilienberatung Kirchhof & Schön genau richtig. Jahrelange Erfahrung im Immobiliengeschäft sowie eingehende Kenntnisse der Preisentwicklungen in Ihrer Region und aktueller Trends am Markt machen uns zu einem zuverlässigen Partner vor Ort. Kontaktieren Sie uns – unsere Expertise wird Ihnen bei der Identifizierung Ihres Immobilienwerts zugutekommen!

Unsere Immobilien-Experten finden treffsicher den aktuellen Wert Ihrer Immobilie. Dazu analysieren und bewerten wir eine Reihe verschiedenster Daten. Zunächst ermitteln wir über unser nutzerfreundliches Online-Tool dezidiert den Verkehrswert Ihrer Immobilien, indem wir eine erste Werteinschätzung vornehmen. Hierzu nehmen wir Daten zur Immobilie auf, die uns Aussagen zur Wertindikation erlauben. Dies sind Daten wie das Baujahr, die Art der Immobilie, der Sanierungszustand, die Ausstattung, oder Ort und Lage.

Auf Grundlage dieser Daten sowie unserer Erfahrung und vertieften Kenntnissen des regionalen Markts für Immobilien und Wohnungen in Halle (Saale), Raguhn-Jeßnitz, Anhalt-Bitterfeld und Dessau-Roßlau können wir bereits belastbare Aussagen zum ungefähren Marktwert Ihrer Immobilie machen.

Mit unseren Experten zum exakten Marktwert

Nachdem Sie eine erste Wertindikation und den möglichen Verkehrswert für Ihre Immobilie erhalten haben, kümmern sich unsere Makler um die Bestimmung des exakten Marktwerts. Dazu wenden wir unterschiedliche Methoden und Verfahren an, die wir mit persönlichen Analysen und Begutachtungsergebnissen vergleichen. Durch Ertragswertverfahren, Vergleichswertverfahren und das komplexe Sachwertverfahren können wir Ihre Immobilie punktgenau einpreisen.

Alle drei Methoden haben ihre Vorteile. Wenn Sie vermietete Immobilien verkaufen wollen, kann mit dem Ertragswertverfahren über die erzielten Mieteinnahmen exzellent abgebildet werden, welchen Verkaufswert die Immobilie hat. Das Vergleichswertverfahren bedient sich bekannter Daten und Preise von Immobilien, die Ihrer Immobilie ähnlich sind. Das Sachwertverfahren ermöglicht uns außerdem die Berechnung des Substanzwerts Ihrer Immobilie. Richtig angewandt und clever verknüpft erlauben uns diese Methoden eine akkurate Bewertung Ihres Wohneigentums. Für Sie wird sich dies in jedem Fall positiv bemerkbar machen. So ist es nicht ungewöhnlich, dass wir die privat von unseren Kunden eingeholten Immobilienwerte fast verdoppeln können!

Unser umfassender Service für Sie

Mit unserer professionellen Immobilienbewertung liegt der Preis Ihres Objekts garantiert nicht unter Wert. Als Full-Service-Anbieter bieten wir Ihnen nach der Einpreisung zudem einen ausgezeichneten Vermittlungsservice. Profitieren Sie von unserem Rundum-Sorglos-Paket:

  • Bewertung Ihrer Immobilie
  • Anzeigenerstellung
  • Terminkoordination für Objektbesichtigungen mit professionellen Maklern
  • Verhandlungsgesprächsbegleitung durch Immobilien-Makler
  • Vertragsvorbereitung für den Verkauf

Kontaktieren Sie uns gerne in Halle (Saale) für eine erste Beratung bezüglich Ihres Immobilienverkaufs! Wir kümmern uns ganz individuell um Ihr Anliegen und beraten Sie ausführlich zu Ihren Möglichkeiten. Gemeinsam finden wir immer die richtige Lösung und den exakten Immobilienwert Ihres Eigentums. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!


FAQs – häufig gestellte Fragen

Der erfolgreiche Verkauf einer Immobilie steht und fällt mit dem Preis. Dieser sollte sich nach der aktuellen Marktsituation richten – ist er zu niedrig angesetzt, machen Sie als Verkäufer unnötige Verluste, ist er hingegen zu hoch angesetzt, finden Sie womöglich keinen passenden Interessenten. Die Basis für einen marktüblichen und aus Sicht des Verkäufers bestmöglichen Preis ist eine objektive Wertermittlung durch einen professionellen Makler.

Der Wert einer Immobilie lässt sich durch drei verschiedene Verfahren ermitteln.

Vergleichswertverfahren: Bei dieser Methode wird durch den Vergleich mit gleichartigen Immobilien bzgl. Preis, Grundstück und Lage der sogenannte Verkehrswert ermittelt.

Sachwertverfahren: Hier wird der Verkehrswert aus den Herstellungskosten der Immobilie berechnet. Miteinbezogen werden der Bodenwert, der Wert von sonstigen Anlagen sowie der Wert von baulichen Anlagen.

Ertragswertverfahren: Der Ausgangspunkt dieses Verfahrens ist der Reinertrag, also die zu erzielende Rendite. Es stellt eine Kombination aus einem Preisvergleich von Immobilien und dem Boden- sowie dem Ertragswert der baulichen Anlagen.

Der Verkehrswert wird stichtagsbezogen ermittelt. Daher gibt er den aktuellen Wert wieder, der zu diesem Zeitpunkt am Markt erzielt werden kann. Dem Beleihwert werden hingegen dauernde, nachhaltig erzielbare Eigenschaften zugrunde gelegt und Wertschwankungen der Kreditsicherheit berücksichtigt. Das liegt daran, dass das zu bewertende Objekt üblicherweise über viele Jahre als Kreditsicherheit dienen soll. Dementsprechend wird es einer längerfristigen Risikobeurteilung unterzogen, damit das für die Finanzierung zuständige Kreditinstitut den Beleihungswert besser reflektieren und eventuelle Marktschwankungen besser auffangen kann.

In der Regel wird für die objektive Wertermittlung einer Immobilie ein öffentlich anerkannter und vereidigter Sachverständiger oder ein staatlich anerkannter Gutachter herangezogen. Die objektive Einschätzung durch einen Sachverständigen kann durchaus hilfreich sein, wenn es um den Verkauf einer Immobilie geht, da das Wertgutachten die Verhandlungsbasis für weitere Verkaufsgespräche darstellt. Ein solches Gutachten kann für jede Art von Immobilie gemacht werden und wird je nach Situation mit dem Vergleichswertverfahren, dem Sachwertverfahren oder dem Ertragswertverfahren durchgeführt.

Beim Verkehrswert handelt es sich um den am Markt erzielbaren Verkaufspreis einer Immobilie. Dieser wird in der Praxis durch das Verhältnis von Angebot und Nachfrage bestimmt. Bei der genauen Ermittlung des Verkehrswerts werden neben dem sogenannten Bodenrichtwert vor allem folgende Faktoren einbezogen:

  • Wohn- & Nutzfläche
  • Baujahr
  • Gebäudemerkmale (z.B. Stockwerk, Balkon, Fahrstuhl, Tiefgarage, Keller, Anzahl Kinderzimmer)
  • Gebäudezustand (z.B. renovierungsbedürftig, gepflegt oder neuwertig)

Allerdings ist bei der Ermittlung des Verkehrswerts zu beachten, dass dieser immer gewissen Auslegungs- und Interpretationsmöglichkeiten unterliegt. So kann es sein, dass zwei verschiedene Gutachter bei derselben Immobilie zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen. Dennoch ist ein professioneller Gutachter für die Ermittlung des Verkehrswertes unabdinglich, um ein objektives Wertgutachten für die eigene Immobilie zu erhalten.

Kommen Sie bei Fragen gerne auf unsere erfahrenen Makler der Kirchhof & Schön Immobilienberatung zu. Wir beraten Sie ausführlich und transparent zu allen Fragen rund um den Immobilienverkauf.


Unsere Bewertungen auf ImmoScout24